erweiterte Suche

Nähen mit Kindern

Kursangebote Kursdetails


Informationen zum Kurs LF801 11 Grundlegende Kenntnisse aus der Gehirnforschung und ihre Bedeutung für die frühkindliche Bildung- Einzelmodul zu LF801- Qualifizierung für die Arbeit mit Kindern unter 3 Jahren

Status wenig Teilnehmer
Kursnummer LF801 11
Kurstitel Grundlegende Kenntnisse aus der Gehirnforschung und ihre Bedeutung für die frühkindliche Bildung- Einzelmodul zu LF801- Qualifizierung für die Arbeit mit Kindern unter 3 Jahren
Dozent(en) Gabriella Schmitz
Veranstaltungsort 50374 Erftstadt-Lechenich, AWO Seniorenzentrum, Michael-Schiffer-Weg1
Termin Sa. 30.10.2021
Uhrzeit 09:00 - 16:15
Dauer 1 Termin / 0 UE
Kosten 80,00 €
Max. Teilnehmerzahl 16
Freie Plätze 16
Zielgruppe Erwachsene allgemein

Informationen zu Kursort(en)

  • Raumname Erftstadt-Lechenich, AWO Seniorenzentrum, Michael-Schiffer-Weg1
    Straße Michael-Schiffer-Weg 9
    Ort: 50374 Erftstadt

Dozent(en) / Dozentin(nen) für Kurs "Grundlegende Kenntnisse aus der Gehirnforschung und ihre Bedeutung für die frühkindliche Bildung- Einzelmodul zu LF801- Qualifizierung für die Arbeit mit Kindern unter 3 Jahren" (LF801 11)

  • Name Dozent Gabriella Schmitz
    Beruf: Erziehungs- und Bildungswissenschaftlerin
    Schulausbildung
    Kurse des Dozenten
    • LF801A Qualifizierung für die Arbeit mit Kindern unter 3 Jahren für Fachkräfte
    • LF801B Qualifizierung für die Arbeit mit Kindern unter 3 Jahren für Ergänzungskräfte
    • LF826 Grundlegende Kenntnisse aus der Gehirnforschung und ihre Bedeutung für die frühkindliche Bildung- Einzelmodul zu KF801- Qualifizierung für die Arbeit mit Kindern unter 3 Jahren
    • LF801 11 Grundlegende Kenntnisse aus der Gehirnforschung und ihre Bedeutung für die frühkindliche Bildung- Einzelmodul zu LF801- Qualifizierung für die Arbeit mit Kindern unter 3 Jahren

Foto(s)

Zu diesem Kurs stehen leider keine Fotos zur Verfügung.

Es stehen keine weiteren Informationen zur Verfügung!

Einzeltermine für Kurs LF801 11 Grundlegende Kenntnisse aus der Gehirnforschung und ihre Bedeutung für die frühkindliche Bildung- Einzelmodul zu LF801- Qualifizierung für die Arbeit mit Kindern unter 3 Jahren

Datum Zeit Straße Ort
30.10.2021 09:00 - 16:15 Uhr Michael-Schiffer-Weg 9 Erftstadt-Lechenich, AWO Seniorenzentrum, Michael-Schiffer-Weg1

Info

Insbesondere für Mitarbeiter*innen von Kindertagesstätten, Kursleitungen des Eltern-Kind-Bereiches und Interessierte.

Erkenntnisse aus der Hirnforschung aus pädagogischem Blickwinkel anschauen

Inhalte:
Die Entwicklungsumgebung für Kinder hat sich in den letzten Jahren massiv verändert - neue Familienarrangements, neue Medien, neue gesellschaftliche Bedingungen, aber auch neue pädagogische Impulse haben die Welt, in die Kinder hineingeboren werden und in der sie zurechtkommen müssen, verwandelt.

- Wie sieht der Entwicklungsprozess aus der Sicht der Hirnforschung aus?
- Wie verändert er sich angesichts der heutigen Lebenswelt von Babys und Kindergartenkindern?
- Welche "Lehren" können wir aus den Erkenntnissen der Hirnforschung für die pädagogische Arbeit ziehen?

Kompetenz- und Qualifkationsziele:
In dieser Fortbildung sollen die aktuellen Erkenntnisse der Hirnforschung zur Sprache kommen, um einen neuen Blick auf die Umgebung zu bekommen, in der Kinder aufwachsen.
Insbesondere die Auswirkungen der medialen Veränderungen stehen hier im Mit-telpunkt, aber es soll auch ein pädagogischer Blickwinkel eingenommen werden, um sinnvolle Anregungen für die Praxis frühkindlicher Erziehung und Bildung sowie Impulse für die Kita-Arbeit in den einzelnen Bildungsbereichen zu finden.






Keine Kurse im Warenkorb

Elternstart NRW

Das kostenlose Kursangebot der Familienbildungsstätten NRW für Eltern mit Kindern im ersten Lebensjahr.
Öffnet internen Link im aktuellen FensterKurse ansehen

Sprachkurs für angehende Pflegekräfte 2021

Nach den Osterferien planen wir wieder einen mit ESF Mitteln geförderter Sprachkurs. Der Kurs versteht sich als Vorbereitung auf und Vermittlung in der Pflegeausbildung oder Pflegehilfs­tätigkeiten.

Der Kurs ist für jede/n mit Basis­sprach­kenntnissen (Niveau B1) offen und kostenlos. Er findet an fünf Tagen in der Woche von 9h bis 13h in Bergheim statt und beinhaltet ein vierwöchiges Praktikum. Ziel des 500 Unterrichtsstunden dauernden Kurses ist die Sprachniveaustufe B2 und ein erstes Kennenlernen des Arbeitsfeldes der Pflege.

Die Zahl der Menschen, die im Alter Pflege benötigen, nimmt ständig zu. Damit werden die Einrichtungen der ambulanten und stationären Pflege vor große Herausforderungen gestellt, da qualifiziertes Personal nicht im gleichen Maße mitwächst. Gleichzeitig finden sich unter den zugewanderten Menschen viele, die ein großes Interesse an Pflegetätigkeiten haben, denen aber häufig der Zugang zu den entsprechenden Berufsfeldern wegen mangelnder Sprachkenntnisse verwehrt bleibt. Mit dem Kurswerden Sie auf die beruflichen Anforderungen im Bereich Pflege vorbereitet (Praktikum) und bekommen die Chance Ihre sprachlichen Fähigkeiten zu verbessern.

Zertifizierung